Über uns

Vor über 40 Jahren hat sich Senior – Chef, Rudolf Gübeli (Jg. 1937) selbständig gemacht. Zuerst in einer Garage und im Freien, beim Rest. Sonne in Hintergoldingen. „Nebenbei“ wirtete er noch, und war einer der Mitgründer des Skilifts Rossfallen. Ruedi schweisste da z.B. auch alle Stützen selber, und der ganze Aufbau der Infrastruktur erfolgte grösstenteils in Eigenleistung, zusammen mit seinen Brüdern und weiteren Initianten des Skilifts.

Seine Lehr- und Wanderjahre absolvierte er zuvor bei namhaften Firmen wie Baumann Federn Ermenswil, Schulthess Waschmaschinen Wolfhausen, Sulzer Rüti (Joweid), Brunner Apparatebau Wald oder Schneider Stahl- und Kesselbau Jona. Er war bei diesen Firmen unter anderem als Stanzer, und vor allem als Schweisser angestellt. Das Elektroden Handschweissen, damals im Kesselbau üblich, beherrscht er heute noch ausgezeichnet. So schätzen wir unseren Vater heute noch sehr, wenn es z.B. darum geht, bei Geländer Staketen ( Stäbe ) „schön“ einzuschweissen usw.

Seit Anfang widmete sich die Einzelfirma, Rudolf Gübeli, Torbau – Schlosserei, stark dem Torbau.

Zum Torbau kamen bei Ruedi Gübeli auch die grosse Leidenschaft, die Kunstschlosserei dazu. Davon zeugen heute unzählige Geländer, Gitter, Tore, Lampen, Weingestelle, Kerzenständer, Grabmale usw.

Mit Erwin Hofmann kam auch schon bald der erste Mitarbeiter dazu. Erwin war ein versierter Fachmann, vor allem in den Bereichen Kipptor, allgemeine Schlosserarbeiten oder auch für alle Arten von Reparaturen im Bereich landwirtschaftliche Geräte und Maschinen. Er war nicht nur von uns, sondern auch von vielen Landwirten sehr geschätzt für seine Einsatzbereitschaft, auch weit über die üblichen Arbeitszeiten hinaus.

Leider wurde Erwin durch eine heimtückische Krankheit viel zu früh von uns genommen.

Zwischenzeitlich wurden immer wieder Metallbauer oder auch Hilfskräfte aus der Umgebung angestellt, die meisten waren langjährige Mitarbeiter.

Im Jahr 2005 wurde die Einzelfirma Rudolf Gübeli Torbau – Schlosserei, in die Gübeli Tor- und Metallbau AG, umgewandelt.

Heute sind wir praktisch ein reines Familienunternehmen. Neben Rudolf Gübeli arbeiten die Söhne Kilian Gübeli (Jg. 1975), eidg. dipl. Metallbaumeister, seit 1995, sowie Tobias Gübeli (Jg. 1981), gelernter Metallbauer, seit 2001 in der Firma. Für die Reinigung und diverses anderes, ist Cilli Gübeli, und für die Buchhaltung Sibylle Aschwanden – Gübeli im Teilzeitpensum angestellt. Zur Zeit wird bei uns ein Lehrling im 1. Lehrjahr ausgebildet.

Chronologie, der Einzelfirma Rudolf Gübeli

  • Vor 1972, Ausführung von Schlosserarbeiten und Torbau in verschiedenen gemieteten Lockalitäten und im Freien.
  • 1968 – 1969, Bau des Skilift Rossfallen, Gründung Skilift AG
  • 1971 Wochenendhaus Müsliegg gebaut
  • 1972 für damalige Verhältnisse grosszügige Werkstatt mit Hallenkran, Lager und Büroteil gebaut an der Sonnenwiesstrasse 2
  • 1973 – 1974 Wohnhaus an der Sonnenwiesstrasse 4 erbaut
  • 1977 Wochenendhaus Müsliegg verkauft
  • 1981 infolge schneearmen Wintern, Aufgabe des Skilifts, Auflösung der Skilift AG
  • 1993 zusätzliche Werkstatt in der Rossfallen erbaut. (ehemals Skiliftparkplatz)
  • 1995 Stahllager Rossfallen gebaut.
  • 1999 – 2000 Anbau Werkhalle an der Sonnenwiesstrasse
  • Alle Bauvorhaben wurden grösstenteils in Eigenregie und Eigenleistung gebaut.